Numerische Strömungssimulation für Pumpen

Numerische Strömungssimulation für Pumpen ist ein wirtschaftliches Analysewerkzeug um energieeffiziente Pumpen und Pumpsysteme und deren Hydrauliken, Schmiersystemen, Dichtungen, Lager,... zu optimieren. Wir realisieren Potentiale zur Einsparung von Energie-, Betriebs- und Instandhaltungskosten sowie Optimierung des Gesamtsystems unter Berücksichtigung des Zusammenspiels zwischen den Pumpen und dem gesamten Produktionsprozess.

Je nach Fragestellung besteht auch die Möglichkeit nach der numerischen Strömungssimulation auf dem institutseigenen Prüfstand / Labor die numerischen Ergebnisse zu verifizieren.

In Kooperation mit renommierten Herstellern haben wir neue Ansätze entwickelt um im internationalen Wettbewerb mit optimierten Pumpen zu bestehen. Wir beschäftigungen uns ebenso mit Fragestellungen von Hersteller oder Betreiber für Pumpen unter besondere Einsatzbedingungen oder anlagenspezifischen Anforderungen.

Basis unseres Know-Hows sind zahlreiche Vergleichsrechnungen zwischen dem Prüfstand unseres Instituts und Numerische Strömungssimulation (3D-CFD) für Forschungsfragen, Produktentwicklung / -innovation sowie umfangreiche Erfahrung in der Industrie für Spezialanwendungen.

Bilder zu numerischen Strömungssimulation für Pumpen

Numerische Strömungssimulation Pumpe
Numerische Strömungssimulation Pumpe: Pulp velocity
Numerische Strömungssimulation Pumpe: Pulp volume fraction
Numerische Strömungssimulation Zahnradpumpe: Fließgeschwindigkeiten

Projektanfragen

Prof. Helmut Jaberg - Institutsleiter HFM

Helmut Jaberg

O.Univ.-Prof.              DI Dr.techn.

+43 316 873 7570

helmut.jaberg@tugraz.at

[Mehr...]

Helmut Benigni

Assoc. Univ.-Prof.       DI Dr. techn.

+43 316 873 7578

helmut.benigni@tugraz.at